figus ist ein privates Forschungs­in­stitut

Mit der Gründung in 2004 (als CRS GenNet) starteten wir mit unserer Arbeit im Bereich der Versorgungsforschung und haben seither zahlreiche Versorgungskonzepte und Forschungsprojekte erfolgreich mitgestaltet, begleitet und evaluiert. 2016 haben wir uns in privates Forschungsinstitut für Gesundheits- und Systemgestaltung GmbH (figus GmbH) umbenannt und arbeiten unter dem Leitgedanken: Gestalten heißt verändern!

Über die Jahre ist unser gesundheitsökonomischen Leistungsangebot immer mehr gewachsen. Besonders interessiert uns die „Wirklichkeit“ des medizinischen Versorgungsgeschehens. Informationen aus dem Versorgungsalltag von Patienten und Patientinnen stellen daher die Datengrundlage unserer Forschung dar, sodass wir die reale Gesundheits- und Krankensituation unter Berücksichtigung ihrer Rahmenbedingungen analysieren und darstellen können.

Publikationen Jobs

figus bedeutet Teamwork

Prof. Dr. Clarissa Kurscheid

Prof. Dr. Clarissa Kurscheid

Geschäftsführerin


Prof. Dr. rer pol Clarissa Kurscheid ist Gründerin, Gestalterin und Geschäftsführerin von figus.

Ihr Schwerpunkt liegt im Aufbau und Konzeption von Versorgungs­projekten und in der Versorgungsforschung. So war sie zum Beispiel von 2005 bis 2012 neben ihrer Hochschultätigkeit als Gesundheitsökonomin in Zürich tätig und hat dort das Gesundheitsnetz 2025 in Zürich in der Schweiz mit aufgebaut und begleitet. Zudem hat sie das Projekt „Starke Muskeln, starke Knochen“ zur effektiven Behandlung und Prävention von Osteoporose im Gesunden Kinzigtal aufgebaut und entwickelt.

Als Vorstandsvorsitzende des MetaForum e.V., welches dem Leitmotiv „Health in all policies“ folgt, engagiert sie sich seit 2012 für eine Verbesserung der Gesundheitsversorgung. Sie engagiert sich seit vielen Jahren zudem für die Chancengleichheit von Frauen und Männern und ist Vorstand des Healthcare Frauen e.V. sowie Mitglied in verschiedenen Frauengesundheitsorganisationen wie beispielsweise der Woman in global health.

Die ursprünglich gelernte Physiotherapeutin und studierte Gesundheitsökonomin verfügt über langjährige Erfahrungen in der qualitativen Forschung und konzeptionellen Arbeit im Gesundheitsmanagement und der Organisationsentwicklung. Sie hat in unterschiedlichen Projekten zur Weiterentwicklung der Versorgung in Deutschland mitgearbeitet und über 15 Jahre Unternehmen und Einrichtungen der Gesundheitswirtschaft sowie Verbände und Krankenkassen in Strategie, Organisation und Systementwicklung beraten.

Werdegang

2016
Gründung der FiGuS GmbH

2005-2012
Aufbau und Begleitung des Gesundheitsnetz 2025 Zürich

2007
Aufbau und Entwicklung des Projekts „Starke Muskeln, starke Knochen“ zur effektiven Behandlung und Prävention von Osteoporose im Gesunden Kinzigtal

Engagement
Vorstandsvorsitzende des MetaForum e.V.
Vorstand des Healthcare Frauen e.V.
Mitglied Woman in global health

Judith Mollenhauer (M.Sc.)

Judith Mollenhauer (M.Sc.)

Wissenschaftliche Mitarbeiterin


Tätigkeiten

  • Literaturrecherche
  • Qualitative & Quantitative Datenanalyse
  • Mitautorin wissenschaftlicher Publikationen
  • Konzeptentwicklung innovativer Lösungen

Werdegang

2020
Wissenschaftliche Mitarbeiterin bei figus

2020
Abschluss Master Versorgungswissenschaft (Universität zu Köln)
Schwerpunkte: Quantitativen und qualitativen Forschungsmethodik sowie Prävention, Gesundheitsförderung, Arbeits- und Umweltmedizin, Gerontologie
Masterarbeit: Qualitative Analyse „Barrieren und Förderfaktoren in der Implementierungsphase des komplexen, innovativen psychoonkologischen Versorgungsprogramms „isPO“

2017 - 2020 
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am IMVR - Institut für Medizinsoziologie, Versorgungsforschung und Rehabilitationswissenschaft
Mitarbeit am Innovationsfonds finanzierten „isPO“ Projekt – integrierte, sektorenübergreifende Psychoonkologie

2017
Abschluss Bachelor of Science Gesundheitsökonomie (Universität zu Köln)
Schwerpunkte: Gesundheitsrecht, VWL, Altern und Sozialraum im Welfaremix.
Bachelorarbeit: Alternativen Krankenversicherungsformen

Fenja Remmy (B.Sc.)

Fenja Remmy (B.Sc.)

Wissenschaftliche Mitarbeiterin


Tätigkeiten

  • Literaturrecherche
  • Projektbezogene Mitarbeit
  • Qualitative Datenanalyse
  • Mitautorin wissenschaftlicher Publikationen

Werdegang

2019
Wissenschaftliche Mitarbeiterin bei figus

2018 – heute
Aktuelles Studium Master Gesundheitsökonomie (Universität zu Köln)
Schwerpunkte: Gesundheitsmanagement, klinische Studien

2018
Abschluss Bachelor Gesundheitsökonomie (Universität zu Köln)
Schwerpunkte: Evidenzbasierte Medizin, Gesundheitsökonomie und Altern und Sozialraum im Welfaremix
Bachelorarbeit: Demenzsensible Strukturen im Krankenhaus

07/2017 – 04/2018
PraxisHochschule Köln: Mitarbeit am EFRE-Projekt zur sektorenübergreifenden Arzneimitteltherapiesicherheit (Aktenzeichen: GE-1-1-009)

Rebecca Janssen (B.Sc.)

Rebecca Janssen (B.Sc.)

Wissenschaftliche Mitarbeiterin


Tätigkeiten

  • Literaturrecherche
  • Projektbezogene Mitarbeit
  • Quantitative Datenanalyse

Werdegang

2019
Wissenschaftliche Mitarbeiterin bei figus

2018 – heute
Aktuelles Studium Master Gesundheitsökonomie (Universität zu Köln)

2018
Abschluss Bachelor Gesundheitsökonomie (Universität zu Köln)
Bachelorarbeit: Arztersetzende Tätigkeiten - Entwicklung und neue Berufsbilder
Auslandsaufenthalt: Universidad de Complutense (Madrid)

07/2017 – 04/2018
PraxisHochschule Köln: Mitarbeit am EFRE-Projekt zur sektorenübergreifenden Arzneimitteltherapiesicherheit (Aktenzeichen: GE-1-1-009)

Ihr Browser ist veraltet

Sie nutzen einen veralteten Browser. Bitte upgraden Sie Ihren Browser, um die Seite optimal nutzen zu können. Jetzt upgraden

×