Neues aus dem Institut

  • Konsortialpartner-Tagung des Innovationsfondsprojekt eliPfad

    Gepostet vor 10 Monaten

    Köln, 16.08.2023

    Im CECAD der Uniklinik Köln hat am 16.08.2023 die Konsortialpartner-Tagung des Innovationsfondsprojekt eliPfad stattgefunden. Unter den knapp 70 Projektpartnern befanden sich die Konsortialführung, die Projektkoordination, Partner:innen der Technik, Evaluation und Öffentlichkeitsarbeit, Vertreter:innen von Krankenkassen und Ärztenetzwerken sowie Ärz:tinnen, Fallmanager:innen und Apotheker:innen aus den Studienzentren. In Kleingruppen konnten sich alle Partner:innen zu den Themen Prozessbegleitung, Patientenzentrierung, Technik und Einbindung der Niedergelassenen informieren und austauschen.

  • Aktuelle Förderprojekte von figus

    Gepostet vor 1 Jahr

    Hier finden Sie aktuelle Infos zu den Förderprojekten von figus:

    • eliPfad – Perso­na­li­sierter, inter­dis­zi­pli­närer Pati­en­tenpfad zur sekto­ren­über­grei­fenden Versorgung multi­mor­bider Patienten mit tele­me­di­zi­ni­schem Moni­toring
    • LEX LOTSEN OWL – Eckpunkte zur Governance von Patientenlotsen
    • Docs & Care Network  - Im Projekt wird ein digitaler intersektoraler Informationsaustausch erprobt
    • Genial Care - Hausärztinnen und Hausärzte können auf geschulte Versorgungskoordinatorin zugreifen
    • ST-EFF – Stillen - Eating for future
    • HeartGap - Kardiologie als Wegbereiter der geschlechterspezifischen Medizin

    Mehr erfahren...

  • Veröffentlichung: Wie können die Impfquoten gesteigert werden?

    Gepostet vor 1 Jahr

    In einer aktuellen Repräsentativbefragung der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) zum Infektionsschutz gaben 81% der Befragten an, Impfbefürworter zu sein. Der Anteil derer, die Impfungen gegenüber positiv eingestellt sind, ist seit dem Jahr 2012 um 22 Prozentpunkte gestiegen. Im Verhältnis dazu stehen 15% zumindest teilweise Impfungen kritischer gegenüber und 4% (eher) ablehnend (Seefeld et al. 2022).

  • Veröffentlichungen 2022

    Gepostet vor 2 Jahren

    Kurscheid, C., Balke-Karrenbauer, N. (2022) Mit Bündnissen zu einer neuen Kultur der Geburtshilfe, Hebammenforum 11/2021; Seite 43-45

     

    Hildebrandt, H., Bahrs, O., Borchers, U., Glaeske, G., Griewing, B., Härter, M., Hanneken, J., Hilbert, J., Klapper, B., Klitzsch, W., Köster-Steinebach, I., Kurscheid, C., Lodwig, V., Pfaff, H., Schaeffer, D., Schrappe, M., Sturm, H., Wehkamp, K.-H., Wild, D. (2021) Integrierte Versorgung – jetzt! In: Hildebrandt, H. et al. (Hrsg.). Zukunft Gesundheit – regionalisiert, vernetzt, patientenorientiert, medhochzwei Verlag, Heidelberg.

     

    Zapp W., Kurscheid, C. & Oswald, J. Herausgeberreihe Health Care- und Krankenhausmanagement im Kohlhammer Verlag, hier sind bis jetzt 12 der geplanten 14 Bücher erschienen

     

    Kurscheid, C.; Mollenhauer, J. (2022) Die Bedeutung von Genderaspekten bei der Versorgung in sozialen Brennpunkten, G&S Gesundheits- und Sozialpolitik, Seite 42– 48, GuS, Jahrgang 76 (2022), Heft 3.

  • eliPfad – Personalisierter, interdisziplinärer Patientenpfad zur sektorenübergreifenden Versorgung multimorbider Patienten mit telemedizinischem Monitoring

    Gepostet vor 2 Jahren

    Innovationsausschuss beim Gemeinsamen BundesausschussBei steigender Lebenserwartung leiden ältere Menschen immer häufiger unter mehreren Erkrankungen, in der Fachsprache Multimorbidität genannt. Studien zufolge haben multimorbide Patientinnen und Patienten ein erhöhtes Risiko, in den Monaten nach einem Klinikaufenthalt erneut ins Krankenhaus eingeliefert zu werden. Es entsteht der sogenannte Drehtüreffekt.

Ihr Browser ist veraltet

Sie nutzen einen veralteten Browser. Bitte upgraden Sie Ihren Browser, um die Seite optimal nutzen zu können. Jetzt upgraden

×